Herzlich Willkommen auf der Seite des Landeskirchlichen Personalentwicklungskonzeptes für Diakoninnen und Diakone!

 

Auf dieser Homepage finden Sie alle Informationen rund um das Thema Personalentwicklung von Diakoninnen und Diakonen.

Unser Ziel ist es, Sie und Ihre Anstellungsträger

  • zu informieren
  • die bereits vielfältigen PE-Angebote im Diakonat zu systematisieren
  • Ihnen die PE-Perspektiven im Diakonat aufzuzeigen
  • die Ansprechpersonen im württembergischen Diakonat mit ihren Zuständigkeiten vorzustellen.

Wie wünschen Ihnen viel Freude mit den Materialien und gute Entscheidungen auf dem Weg der persönlichen Weiterentwicklung als Diakonin und Diakon in unserer württembergischen Landeskirche.

 

Wichtige Materialien zum Herunterladen

Hier finden Sie das Landeskirchliche Personalentwicklungskonzept für Diakoninnen und Diakone als pdf-Download.

Hier finden Sie die Leitfäden zur Unterstützung von Personalentwicklungs- bzw. Mitarbeiterjahresgesprächen mit Diakoninnen und Diakonen:

 

Und hier kommen Sie direkt zum Antragsverfahren für den PE-Fonds Diakonat.

lightbulb_outline Die PE-Dimensionen im Diakonat

 
 
 
 
 
 

Meldungen aus der Landeskirche

  • 14.05.21 | Wie solidarisch kann Europa sein?

    Welche Rolle die Kirchen in Europa spielen können und wie solidarisch Europa sein kann und sein soll, darüber spricht Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July hier im Interview. Beim beim Ökumenischen Kirchentag diskutiert er dies unter anderem mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

    Mehr

  • 14.05.21 | Biberach: Andrea Holm neue Schuldekanin

    Andrea Holm wird neue Schuldekanin von Biberach. „Ich freue mich, dass in unserem Bundesland Religionsunterricht als ordentliches Lehrfach unterrichtet wird. Hier als Schuldekanin einen guten Rahmen für die Unterrichtenden zu gewährleisten, sehe ich als wichtige Aufgabe an“, sagt die 58-jährige.

    Mehr

  • 12.05.21 | Aufruf zur Fürbitte für den Frieden

    Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July appelliert an die Konfliktparteien und ruft zur Fürbitte für alle auf, die in Israel und den angrenzenden Gebieten unter der Eskalation der Gewalt leiden. Einen Vorschlag für das persönliche Gebet oder die Fürbitte im Gottesdienst finden Sie hier.

    Mehr