Die geistlich-theologische Fortbildung

Das zentrale Angebot dieser PE-Dimension ist die geistlich-theologische Fortbildung. Sie folgt einer eigenen Konzeption und ermöglicht Diakoninnen und Diakonen alle zwei Jahre (3-5 Tage) "ihre geistliche Existenz in Person und Beruf wahrzunehmen", sowie ein zweckfreies Aussteigen aus dem Alltag. Angebote der geistlich-theologischen Fortbildung werden vom Zentrum Diakonat, dem Ev. Jugendwerk in Württemberg, dem Karlshöher Diakonieverband und weiteren Anbietern durchgeführt. In den kommenden Jahren wird auch immer wieder ein Angebot mit besonderem Blick auf die letzten Dienstjahre durchgeführt werden.

Die Diakonischen Gemeinschaften

Im württembergischen Diakonat gibt es derzeit zwei Diakonische Gemeinschaften: den Karlshöher Diakonieverband und die Haller Gemeinschaft der Diakoninnen und Diakone.